Nach dreimonatiger Umbau- und Renovierungspause öffnete im Jahr 2013 das Museum für Angewandte Kunst (MAK) Frankfurt wieder für Besucher – das jedoch nur kurz. 27 Jahre nach seiner Errichtung glänzte der Richard-Meier-Bau des Museums nun wieder im Originalzustand. In Vorbereitung auf die geplante Wiedereröffnung des Hauses Ende April waren sämtliche Verbauungen entfernt, Sichtachsen und Ausblicke geöffnet, die Transparenz des Gebäudes wieder hergestellt, und das Weiß der Räume erneuert worden. Eine wunderbare Möglichkeit, die Blickwinkel fotografisch zu erfassen.
 
 
Powered by Phoca Gallery